Neuigkeiten

News

Start in den Quereinstieg

Wir begrüßen sechs neue Quereinsteiger herzlich zu ihrer Qualifizierung am Studienseminar Hannover. Die hybriden Einführungsveranstaltungen in den letzten Wochen dienten der Orientierung an den verschiedenen Ausbildungsorten und der Einfindung in die - zum Teil - neue Rolle.

Auf geht's in eine erlebnis- und entwicklungsreiche Zeit!

#Quereinstieg #Lehrkräfte #StudienseminarHannoverlbs #Berufsschule #Unterricht

Einführung neue PS-Gruppen 10.22 a + b

Die Einführungswochen mit den neuen PS-Gruppen 10.22 haben die Fachleitungen Frau Cremering + Herr Isernhagen (PS 10.22a) und Frau Saure + Frau Zirfas-Steinacker (PS 10.22b) erfolgreich gestaltet: analog, digital, blended, hybrid – ein bunter methodischer Blumenstrauß verdeutlichte vielfältige Informationen, die für die nächsten Monate für die auszubildenden Lehrkräfte wichtig sein werden. Spannend wird die Entwicklung der Pandemie und die damit verbundenen Verordnungen sein, da sie großen Einfluss auf die konkrete Ausgestaltung des Vorbereitungsdienstes haben.

Verabschiedung PS-Gruppe 04.21

Eine anstrengende und bereichernde Zeit ging am 30.04.2021 für die PS-Gruppe 04.21 zu Ende: Eine Gruppe, die noch unter „normalen“ Bedingungen ihre Ausbildung begonnen hatte und dann in die ersten Corona-Wellen hineinschlitterten. Eine nicht ganz alltägliche Ausbildungszeit, die nun alle erfolgreich mit dem zweiten Staatsexamen abgeschlossen haben.

Auch der Abschied dann von Corona-Regeln geprägt: Die Zeugnisse wurden kontaktlos übergeben und es wurde Corona-konform gefeiert. In kleineren Gesprächsrunden wurden Highlights, Stolpersteine und Anekdoten erzählt, die die Strapazen der letzten Monate und die Erleichterung am Schluss noch einmal in den Mittelpunkt stellten. So verabschiedeten wir uns mit einem weinenden und einem lachenden Auge. Aber man sieht sich ja bekanntlich immer zweimal im Leben…

Seminarinterne Fortbildung „Digitale Kompetenzen“

Die Möglichkeiten eines persönlichen Austauschs sind zurzeit coronabedingt fast nur digital gegeben. Wir haben deshalb den Termin einer Online-Dienstbesprechung genutzt, in kleineren Foren einmal über die aktuelle Situation („Ein Jahr digitale Seminarveranstaltung – Chancen und Risiken“) in’s Gespräch zu kommen. Im Rückblick erlebten die Kolleg*innen dies als gewinnbringenden Ansatz und äußerten den Wunsch nach einem größeren Zeitfenster für diesen Austausch.

Die anschließenden Module im Rahmen des Workshops „Digitale Kompetenzen“ beleuchteten unterschiedliche Themenschwerpunkte der Plattformen Moodle und Microsoft Teams. Hausinterne Experten gaben interessante Einblicke in anwendungsbezogene Aspekte, die situativ aktiv erprobt wurden.

Eine Unterstützung der besonderen Art war das im Vorfeld versandte „Digital-Päckchen“, das dem Kollegium mit gesunden Pausenideen, sowohl kulinarisch als auch in Bewegung, eine motivationale Stärkung des Zusammenhalts in Zeiten des Home-Schoolings und der Online-Seminarveranstaltungen gegeben hat, getreu dem Motto „Zuversicht als Haltung“.

Zuversicht als Haltung

Nach einer langen Zeit des Distanzunterrichts und digitaler Seminarveranstaltungen haben wir uns im pädagogischen Seminar der weltweiten "Jerusalema - Challenge" gestellt, um unserem Motto "Zuversicht als Haltung" Ausdruck zu verleihen. Hierbei wurde wieder deutlich, welchengroßen Einfluss Musik und Bewegung auf sozial-emotionale Prozesse haben.

In einer Zeit, in der Anpassungsfähigkeit, Durchhaltevermögen und Resilienz erforderlich sind, um die besonderen Herausforderungen von hybriden Unterrichtsformen zu bewältigen, ist es in der Ausbildung der Lehrkräfte insbesondere wichtig, eine ganzheitliche Persönlichkeitsentwicklung in den Vordergrund zu stellen.